Springe direkt zu: Navigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion | Metanavigation am Seitenende

Weiterentwicklung von Wack-A-DooHajo Runne

Discover projects
Weiterentwicklung von Wack-A-Doo

Mit diesem Projekt wird die Weiterentwicklung des Massively Multiplayer Online Strategiespiels Wack-A-Doo finanziert.

Mit der Fundingschwelle von 3.000€ decken wir die laufenden Betriebskosten der neuen Runde, jede weitergehende Unterstützung ermöglicht die Entwicklung neuer Spielfeatures.

Wack-A-Doo ist kostenlos im Browser und als App verfügbar: Browser: https://wack-a-doo.de App: https://itunes.apple.com/app/wackadoo/id558781257

Category: Games
City: Freiburg
Funding period: 05.08.2013, 04:02 PM to 09.09.2013, 11:59 PM    

What is this project all about?

Wir möchten mit diesem Projekt die nächste Spielrunde unseres Massively Multiplayer Online Strategiespiels "Wack-A-Doo" sowie neue Spielfeatures finanzieren.

Wack-A-Doo führt Dich als Spieler zurück in die Steinzeit!

Dort übernimmst Du die Führung über einen kleinen Stamm steinzeitlicher Höhlenmenschen. Dabei geht es raus aus der Höhle und hinaus zur Besiedlung der Steinzeitwelt. Mit dem Ausbau der Heimatsiedlung und Gründung und Eroberung weiterer Siedlungen mehrst Du Deine Macht. Doch Du spielst nicht allein - Tausende andere Spieler sind ebenfalls an der Vergrößerung ihres Territoriums und ihrer Macht interessiert.

Wack-A-Doo ist ein klassisches Aufbaustrategiespiel, das Du kostenlos im Browser und mit der App Wack-A-Doo für iPhone, iPad und iPod touch spielen kannst.

Wack-A-Doo hat eine sehr strategische Kampfkomponente und ist als Allianzspiel konzipiert. Der Kampf gegen wilde Neandertaler gehört ebenso zum Alltag der Steinzeitbewohner wie der Kampf gegen andere Spieler um Territorien, Ruhm und Macht. Die Kommunikation mit anderen Spielern hat in Wack-A-Doo einen sehr hohen Stellenwert. Dank eines Ingame-Chats steht das Zusammenspiel der Spieler bei der Verteidigung und Eroberung neuer Territorien ebenso im Mittelpunkt wie die Beherrschung einer Region inklusive der Besteuerung anderer Spieler.

Bei uns ist alles im Comic-Stil gestaltet: Die Gebäudegrafiken verändern sich mit dem Ausbau und mit lustigen Animationen schafft Wack-A-Doo ein ironisch-witziges Spielgefühl, bei dem sich sowohl ambitionierte Kämpfer als auch gemütliche Aufbauspieler heimisch fühlen.

Einzigartig in diesem Spielgenre ist die einem Brettspiel ähnelnde Weltkarte: Im Comicstil animierte Bewegungen der Charaktere sind für alle Spieler jederzeit sichtbar. Das verstärkt die taktische Komponente, da Kämpfe meist durch sichtbare Bewegungen von Verbänden vorbereitet werden. Alle Parteien können in eine laufende Schlacht durch neue Verstärkungen weiter eingreifen. Große Kämpfe können dabei gerne mal über mehrere Stunden gehen und nur selten steht der Sieger bereits zu Kampfbeginn fest. Und: wir haben Dinosaurier. Niemand schlägt Dinosaurier!

What is the project goal and who is the project for?

Ziel des Projektes ist die Weiterentwicklung von Wack-A-Doo.

In Abhängigkeit von der tatsächlich erreichten Finanzierungssumme werden wir bereits heute festgelegte Spielfeatures in Wack-A-Doo implementieren.

Ab 3.000 € werden wir die Vorbereitungen zum Start der vierten Spielrunde von Wack-A-Doo treffen.

Ab 6.000 € werden wir ein Neudesign des Neandertalers inklusive aller Animationen in Auftrag geben. (Siehe Dankeschön "Sei der Neandertaler!")

Ab 10.000 € werden wir als Komfortfunktion die Rückkehr zur Heimatsiedlung implementieren. Die Armeen kehren dann automatisch in gereihten Bewegungen im Rahmen ihrer Aktionspunkte zur Heimatsiedlung zurück.

Ab 20.000 € werden wir die Umsetzung der geplanten Gegenstände/Items vorziehen und innerhalb der laufenden Runde 4 umsetzen.

Ab 30.000 € werden wir unser absolutes Lieblingsfeature einbauen: echter Fernkampf in Wack-A-Doo! Mit Katapulten können von einer Festung Armeen an einer benachbarten Festung angegriffen werden.

Wir haben eine tolle Community und möchten Euch auf diesem Wege die Möglichkeit geben, aktiv an der Entwicklung teilzuhaben und uns beispielsweise durch den Erwerb eines Lifetime-Platinum-Accounts oder durch die Übernahme der Patenschaft über die Neandertaler weiterhin so toll zu unterstützen.

Why should you support this project?

Wack-A-Doo ist bereits jetzt das etwas andere MMO-Strategiespiel und bietet Spielfeatures und eine strategische Tiefe, die nirgendwo anders zu finden sind. Wir haben noch viele weitere Ideen, die Entwicklung ist immer noch am Anfang.

Wir sind ein kleines Team von browserspielverrückten Entwicklern und haben die Entwicklung von Wack-A-Doo im letzten Jahr weitestgehend selbst finanziert. Aber auch wir müssen unsere Dinosaurier füttern und benötigen Eure Unterstützung, um ein Budget für den Betrieb und die zügige Weiterentwicklung von Wack-A-Doo auf die Beine zu stellen.

Ein Erfolg dieses Crowdfundings sichert uns auch zukünftig die absolute Unabhängigkeit in der Entwicklung und ermöglicht uns, viele gewünschte Spielfeatures schnell umzusetzen.

Neben diesen Spielmerkmalen, die wir natürlich für alle entwickeln, erhaltet Ihr als Dankeschön für große und kleine Unterstützung namentliche Nennungen, Fanartikel und ein paar einmalige Angebote, die nur hier und jetzt erhältlich sind. Außerdem haben wir wieder ein Paket um den lebenslangen Platinum-Account geschnürt, dass Euch bestimmt gefallen wird.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wenn wir das Minimalziel von 3.000 € erreichen, wird die vierte Spielrunde von Wack-A-Doo gestartet, der Tavernenwirt wegen der mangelnden Qualität seiner Gerüchte zurechtgewiesen und eine Horde Neandertaler gemeinschaftlich verprügelt. Es wird viele kleine Neuerungen und Detailverbesserungen geben.

Das darüber hinausreichende Ziel ist es, die Entwicklung weiterer großer Spielmerkmale zu finanzieren. Wir haben dabei folgende besondere Meilensteine:

Ab 6.000 € werden wir ein Neudesign des Neandertalers inklusive aller Animationen in Auftrag geben. (Siehe Dankeschön "Sei der Neandertaler!")

Ab 10.000 € werden wir als Komfortfunktion die Rückkehr zur Heimatsiedlung implementieren. Die Armeen kehren dann automatisch in gereihten Bewegungen im Rahmen ihrer Aktionspunkte zur Heimatsiedlung zurück.

Ab 20.000 € werden wir die Umsetzung der geplanten verbrauchbaren Gegenstände/Items vorziehen und innerhalb der laufenden Runde 4 umsetzen.

Ab 30.000 € werden wir unser absolutes Lieblingsfeature einbauen: echter Fernkampf in Wack-A-Doo! Mit Katapulten können von einer Festung Armeen an einer benachbarten Festung angegriffen werde.

Unsere Garantie: Jeder Euro, der nach der Aussendung der Dankeschöns übrig bleibt, geht direkt in die Weiterentwicklung von Wack-A-Doo.

Who are the people behind the project?

Hinter Wack-A-Doo steht ein kleines Team von Browserspielenthusiasten um die Gründer Dr. Patrick Fox, Dr. Sascha Lange und Hajo Runne. Seit Februar 2012 wird im 5d lab (http://www.5dlab.com) am Spiel Wack-A-Doo und der dahinter stehenden Cross-Platform Technologie entwickelt. Als Ausgründung aus der Technischen Fakultät der Uni Freiburg ist 5d mit dem großen Ziel angetreten, nicht weniger als eine kleine Revolution im Bereich der MMO-Strategiespiele zu starten.

Als Zeichnerin für Euer Bild, die Avatare, die Supporter-Heimatsiedlung & Spezialgebäude wird Otti (http://www.christiane-ott.com) bereitstehen und wartet auf Eure Aufträge.

Als Grafiker für die einzigartigen Festungsgrafiken aus dem Allianz-Support-Paket wird Thomas Mohr (https://www.xing.com/profiles/Thomas_Mohr5) seine Kreativität einbringen.

Als Charakter-Designer steht mit Alexander Pirschel alias Pikomi (http://www.alexanderpierschel.de) ein echter Künstler mit Zeichentrickausbildung bereit, um den Neandertalern das Laufen beizubringen.

report violation