Springe direkt zu: Navigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion | Metanavigation am Seitenende

Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street (Musical-Thriller)Tim Ganter

Discover projects
Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street (Musical-Thriller)

Die Förderung durch die Crowd gibt uns die Möglichkeit, unabhängig und vorausschauend unsere innovative Inszenierung des grandiosen Musical-Thrillers Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street zu realisieren. Durch Deine Förderung haben wir schon Monate vor der Premiere Sicherheit und Gewissheit darüber, ob das Mammut-Projekt von seinen ehrenamtlichen Verantwortlichen und Teilnehmern erfolgreich durchgeführt werden kann.

Category Theater
Funding period: 05.02.2014, 04:44 PM to 14.04.2014, 11:59 PM    

What is this project all about?

Magic Entertain, ein junges studentisches Musical-Projekt aus Saarbrücken, wagt sich an Stephen Sondheims Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street mit Aufführungen vom 18.–21. Juni 2014 in der Gebläsehalle Neunkirchen (Saar). Weitere Infos/Projekteinblicke: www.sweeneytodd-musical.de

What is the project goal and who is the project for?

Wir möchten jungen Künstlern in einer hobbymäßigen und laienhaften Atmosphäre die Möglichkeit geben, Bühnenerfahrung zu sammeln und mit dem Projekt künstlerisch und persönlich zu wachsen. Alle Verantwortlichen, Teilnehmer und Mitwirkende investieren ehrenamtlich Zeit, Kreativität, Geschick, Arbeitskraft und Geld aus eigener Tasche in das Projekt.

Im Rahmen unseres Education Programms gestalten wir die Proben im Workshop-Charakter und laden Profis/Coaches zur Unterstützung ein. Zusätzlich haben wir eine Broschüre vorbereitet, die es Musiklehrern ermöglicht, ihre Schulklassen auf die Aufführungen thematisch vorzubereiten und uns in der Education-Show zu besuchen.

Der Großteil unseres Publikums kommt aus der Region Saar-Lor-Lux und aus Rheinland-Pfalz. Wir sprechen beinahe alle Altersstufen an und bieten begeisterungsfähigen Gästen und Schüler-/Studentengruppen einen spannenden und anregenden Abend mit unserer kreativen Inszenierung dieses außergewöhnlichen Broadway Musicals. Nicht zu vergessen erwarten wir zusätzlich Film-Kenner und Fans von Regisseur Tim Burton und Johnny Depp (Kino-Verfilmung von 2007).

Why should you support this project?

Mit Deinem Beitrag unterstützt Du eine aufstrebende Gruppe von kreativen und aktiven jungen Menschen, die eine großartige Vision verbindet: Die Realisierung einer überzeugenden Bühnenshow mit vor allem einer Zutat: Herzblut. Und damit meinen wir nicht das rote, klebrige Theaterblut aus der Tube, sondern unsere Motivation und unsere Überzeugungskraft, die uns zusammenschweißt und bei den Shows auf unsere Zuschauer überspringen soll.

Zudem ermöglichst Du mit Deinem Engagement ein Stück Kultur und unterstützt uns dabei, frischen Wind in ein oftmals verstaubtes und teilweise niveauloses Theater-Angebot zu bringen.

Hilf uns dabei, unabhängig und vorausschauend unser Projekt planen und umsetzen zu können. Zum Dank für Deinen Support haben wir wertvolle und vor allem exklusive Gegenleistungen anzubieten.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wir haben bereits einige Tickets verkauft und regionale Sponsoren gewinnen können. Mit Eurem Beitrag bezahlen wir anteilig die Mietkosten für die Location, die Aufführungsversicherung und die Kosten für das ausgeliehene Noten-Material. Das sind obligatorische Kostenpunkte, deren Aufkommen uns die Realisierung der Veranstaltung im Juni ermöglicht.

Insgesamt liegt das Produktionsbudget bei ca. 70.000 €. Darunter fallen u.a. Ausgaben für die Vorbereitungen (Casting, Organisation), Versicherungen (Proben und Veranstaltungsversicherung), Mietkosten und Dekoration der Location, Sicherheitspersonal, Catering, Fahrtkosten, Tantieme und Mietkosten für das Aufführungsmaterial (Noten) an den Verlag, Ticketverkauf, Bau des Bühnenbildes, Herstellung von Requisiten, Anfertigung/Miete von Kostümen und Make-up, die Licht- und Beschallungstechnik sowie für Marketing, Werbung und PR.

Im Falle einer Überfinanzierung fließt das Geld in erster Linie in sinnvolle Verbesserungen bzw. Verschönerungen der Inszenierung (Bühnenbild, Kostüme, Interieur der Location, Qualität der Licht- und Tontechnik). Zudem befinden sich weitere Projekte in der Konzeption, daher streben wir es an, Rücklagen für Folgeproduktionen anzulegen.

Magic Entertain möchte nicht nur nachhaltig Besucher anregen und begeistern sondern auch zukünftig junge Künstler fördern!

Who are the people behind the project?

Mit einem Ensemble von über 50 Teilnehmern, 13 Organisationsteams und der Tatsache, dass wir jegliche organisatorische und kreative/künstlerische Arbeit selbst erledigen, handelt es sich bei diesem Vorhaben um ein wahres Mammut-Projekt.

Mit Hilfe eines Castings letzten Sommer haben wir Solisten, Chorsänger und Musiker gefunden, die seit Oktober 2013 mehrmals wöchentlich musikalisch und szenisch unter der Leitung von Regisseur TIM GANTER (Assistenz: JENNY THEOBALD), Dirigentin HEIKE EHL, Vocal Coach CHRISTOPHER GANTER sowie den Choreographen DENISE SANNA und MIRA PINTER proben.

Alle unserer 17-30jährigen Teilnehmer und Verantwortlichen des Projekts tragen gemeinsam zum Erfolg der Inszenierung bei – und das auf ehrenamtlicher Basis. Die Profit-Besessenheit von Mrs. Lovett lässt uns da vollkommen kalt.

report violation