Vom Punkt zur Kugel und zurückMarina Gärtner

Projekte
Vom Punkt zur Kugel und zurück

Komm mit auf eine Reise durch die Welt der Geometrie! Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit konzipierte und gestaltete Christina Schmid ein Geometriebuch für Kinder im Grundschulalter. Die Kinder dürfen in das Buch schreiben und malen, Legeplättchen ausschneiden und Körpernetze zusammenbasteln. So lernen sie spielerisch geometrische Begriffe kennen und begreifen die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Elementen der geometrischen Formenwelt.

Kategorie: Literatur
Stadt: Stuttgart
Finanzierungszeitraum: 03.01.2014, 10:57 Uhr bis 02.03.2014, 23:59 Uhr

Updates

Update vom 27.01.2014

GUTE NACHRICHT:
Dank der Unterstützung eines netten Siebdruckers können wir die Buchumschläge in seiner Druckerei selbst veredeln.
Wir freuen uns sehr über diese großzügige Möglichkeit. :)

Update vom 05.01.2014

Juhu – unser Blog zum Buch ist online:
www.punkt-zur-kugel.de

Hier findet ihr weitere Informationen zum Buch und könnt euch auf dem Laufenden halten.

Viel Spaß damit.

Worum geht es in diesem Projekt?

Vom Punkt zur Kugel und zurück
Komm mit auf eine Reise durch die Welt der Geometrie

Im Buch führt der kleine Punkt die Kinder durch die vier Kapitel:

– Punkt
– Linie
– Fläche
– Körper

Am Ende trifft der kleine Punkt auf die schöne runde Kugel und stellt fest: „Von ganz, ganz weit weg betrachtet ist auch die Kugel nur ein winziger Punkt. Wie ich!“ Also kann die Reise wieder von vorne beginnen.

Der transparente Buchumschlag dient als Tasche für zwei Spiegel und ein Geodreieck. Hier finden auch die ausgeschnittenen Legeplättchen ihren Platz.


Buchdetails:
Seiten: 128
Druck: dreifarbiger Offset
Maße: 20,5 x 20,5 cm
Bindung: Offene Fadenheftung für ein maximales Aufschlagen der Seiten
Einband: Transparenter Umschlag (dient als Aufbewahrungstasche)
Extra: 2 Spiegelplättchen und ein Geodreieck
Verkaufspreis: 25 €

Das Buch wird komplett in Deutschland gedruckt und gebunden.


Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Buch richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Bevor jedoch Kinder das Buch in ihren Händen halten und zum Leben erwecken, wollen deren Eltern, Verwandte und Lehrer davon überzeugt werden, dass dieses Buch etwas bringt!

Die Geometrie-Themen im Buch entsprechen den Bildungsplänen der dritten und vierten Klasse. Die Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahren können bereits fließend längere Texte lesen und selbstständig Aufgaben lösen. Die motorischen Fähigkeiten der Kinder sind soweit ausgebildet, dass sie ohne Hilfe der Erwachsenen diverse handwerkliche Basteleien bewältigen.

Kindern mit Matheablehnung wird ein neuer Zugang zur Mathematik über die Geometrie gezeigt.
Kindern mit großem Interesse an Mathematik wird neues Material für die Freizeit geboten.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt sollte unterstützen, wem die ästhetische Bildung von Kindern am Herzen liegt.

Wer sich schon einmal in einer Buchhandlung bei den Mathematik-Lernhilfen umgesehen hat, kennt die Reihen der großen Schulbuchverlage in Standardformaten mit vollen Seiten, großer Erstleseschrift, bunten Illustrationen und vielerlei Übungsaufgaben. Die Inhalte dieser Bücher und Hefte werden zumeist von Lehrern zusammengestellt. Nur fehlt diesen Büchern offensichtlich ein gestalterisches Gesamtkonzept. Dass es auch anders geht, zeigt dieses Geometriebuch:

Statt auf eine vermeintlich kindgerechte Gestaltung zurückzugreifen, beschränkt sich dieses Geometriebuch auf die ureigene Formensprache der Mathematik: die Geometrie! Und zwar mit einer Konsequenz in Struktur, Inhalt, und Form, von der sich Schulbuchmacher eine Scheibe abschneiden könnten.

Ganz im Sinne aktueller didaktischer Entwicklungen sprengt dieses Geometriebuch tradierte Fachgrenzen und schafft neue Zusammenhänge; es bietet Raum für den kreativen Umgang mit Geometrie und schlägt so die Brücke zwischen Inhalten aus dem Mathematikunterricht und der Kunsterziehung. Bloß in welches Regal kann man dieses Buch nun einordnen? Mathematik-Lernhilfe? Kreatives Mal- und Bastelheft? Erzählung? Geschenkbuch? Dieses Buch überfordert die Schubladen herkömmlicher Verlagsprogramme. Auch deshalb lohnt es sich, unser Projekt zu unterstützen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Als erste Auflage möchten wir 500 Exemplare produzieren lassen.
Dazu kommen noch die Kosten für Lektorat, Werbung und Vertrieb.

Falls das Projekt erfolgreich finanziert wird, können wir der Druckerei das ersehnte „GO!“ geben.
Ein paar Wochen später halten wir dann alle die erste Auflage in den Händen.

Und dann heißt es: Nichts wie ran an Stift, Spiegel und Geodreieck!

Falls das Projekt überfinanziert wird, was natürlich klasse wäre, würden wir das Geld in eine zweite Auflage stecken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Marina Gärtner und Ephraim Ebertshäuser – beides Grafikdesigner und Buchliebhaber aus Stuttgart gründeten 2011 ihren eigenen kleinen Verlag: Prima.Publikationen. Bisher wurden dort ausschließlich feine Kleinauflagen verlegt. Mit dem Geometriebuch „Vom Punkt zur Kugel und zurück“ soll sich das nun ändern.

Mit eurer Hilfe möchten wir als erstes „großes“ Projekt das wunderbare Buch von Christina Schmid http://christinaschmid.de veröffentlichen. Sie ist ebenfalls Kommunikationsdesignerin und entwickelte das Buch als Abschlussarbeit an der HTWG Konstanz.

Seit wir das Buch das erste Mal gesehen haben, wünschen wir uns, dass es dort landet, wo es hingehört: in Kinderhände!

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ