Springe direkt zu: Navigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion | Metanavigation am Seitenende

DENKFIGUREN - Philosophie-Festival Dresden 2012Thomas Natzschka

Discover projects
DENKFIGUREN - Philosophie-Festival Dresden 2012

Vom 03. bis 05. August 2012 findet in der sächsischen Landeshauptstadt das 1. DENKFIGUREN Philosophie-Festival Dresden statt.

Unser Ziel: Drei Tage lang das Wissen der Welt aus den Büchern befreien und Philosophie dahin zurückführen, wo sie einst entstanden ist:

In die Mitte unserer Gesellschaft.

Damit wir das schaffen, brauchen wir eure Hilfe. Mit dem Geld unseres Projektes sollen nämlich die Honorare der Referenten und Künstler bezahlt werden, die beim DENKFIGUREN-Festival auftreten.

Category: Event
City: Dresden
Funding period: 14.06.2012, 11:52 AM to 30.07.2012, 11:59 PM    

What is this project all about?

DENKFIGUREN heißt das erste Philosophie-Festival Dresden und es schlägt seine Zelte vom 03. bis 05. August 2012 in Sachsens Landeshauptstadt auf.

Mitten im Sommerloch verwandelt sich das Gelände hinter der scheune in Herzen der Dresdner Neustadt drei Tage lang in einen Wissenschafts-, Kultur- und Kunstparcours aus Zelten und Bühnen.

Das Programm besteht aus Kurzeinführungen und heißen Debatten zu hochaktuellen Themen unserer Gesellschaft, spannenden Vorträgen, tollen Konzerten, fesselnden Lesungen, Filmen und Kunst. Das Publikum hat dabei jederzeit die Möglichkeit, sich sein ganz persönliches Programm zusammen zu stellen und interaktiv an allem teilzunehmen.

Einführungen zu klassischen Themen und Streitgespräche zu hochaktuellen und brisanten Themen erwarten die Besucher des DENKFIGUREN-Festivals genauso wie drei klassische Vorträge, die die großen Bögen spannen. Und im Literaturzelt begegnen zeitgenössische Texte den großen Stimmen der Vergangenheit.

Konzerte und Kunstbeiträge werden das Programm abrunden und zugleich der fröhlichen Wissenschaft eine angemessene Bodenhaftung verschaffen.

What is the project goal and who is the project for?

Philosophische Fragen sind allgegenwärtig, doch fehlt für sie außerhalb des universitären Kontexts oft der Raum. Dabei ist das Bedürfnis, sich mit dem Wesen und der Existenz des Menschen zu beschäftigen, zutiefst menschlich.

Das DENKFIGUREN-Festival möchte deshalb sowohl Laien als auch Experten mit ungewöhnlichen Formaten und in einem anregendem Umfeld ansprechen und dazu animieren, sich mit philosophischen Fragen auseinanderzusetzen.

Im Zentrum des DENKFIGUREN-Festivals steht deshalb die Unterhaltung und das Ziel, die Philosophie dahin zurückzuführen, wo sie einst entstanden ist:

In die Mitte unserer Gesellschaft.

Why should you support this project?

Das Projekt sollte nicht nur unterstützt werden, um den Geisteswissenschaften in Deutschland ein wenig den Staub vom akademischen Gefieder zu klopfen. Unterstützt werden sollte das DENKFIGUREN vielmehr deshalb, weil es uns darum geht, das Gespräch über gesellschaftlich relevante Themen wieder in die Mitte der Gesellschaft zurück zu holen.

Aus diesem Grund wurde für die Premiere des DENKFIGUREN-Festivals auch ganz bewusst das Thema WERTE gewählt. Wenn beispielsweise der Ethikrat über Präimplantations-Diagnostik debattiert oder Mediziner sich fragen müssen, wann Leben beginnt und wann es aufhört. Wenn Debatten um Militäreinsätze der Bundeswehr Unbehagen bereiten, dann auch deshalb, weil sich die Frage stellt, welche Werte denn mit Waffen verteidigt werden. Worauf begründen sie sich? Sind sie Konsens? Können sie das in einer demokratischen Gesellschaft sein? Müssen sie es sein?

In solchen Fragen zeigt sich die alltagsbezogene Funktion der Philosophie und wie elementar ihre Fragen und Antworten für ein gesellschaftliches Miteinander für die Verhandlung gesellschaftlicher Werte sind.

Nicht zuletzt sollte das DENKFIGUREN-Festival unterstützt werden, weil es den Wert des Zusammenlebens in unserer Gesellschaft unterstreicht und jeden Einzelnen dazu einlädt, diesen Wert zu leben und mit zu gestalten.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Die 2.100 Euro stellen im Rahmen des Gesamtprojektes DENKFIGUREN-Philosophie-Festival Dresden 2012 einen wichtigen Teil der gesamten Festivalkosten dar.

Das Geld brauchen wir nämlich für die Honorare und Gagen der Referenten und Künstler, die sich beim DENKFIGUREN-Philosophie-Festival 2012 beteiligen und euch das Denken aus der Nutzerperspektive eröffnen.

Who are the people behind the project?

Hinter dem Projekt DENKFIGUREN - Philosophie-Festival Dresden 2012 steht vor allem die scheune Dresden als Projektgründer, Organisator und Veranstaltungslocation sowie der eigens gegründete Philosophie-Festival Dresden e.V..

Das Literaturprogramm wird von Volker Sielaff, einem mehrfach ausgezeichnetem Dresdner Autor zusammengestellt.

Darüber hinaus besitzt das Festival einen philosophischen Beirat, der das Konzeption entwickelt und die Transparenz von der akademischen Seite her begutachtet und weiterentwickelt. Dieser Beirat besteht aus:

Prof. Petra Gehring, Vizepräsidentin der Technischen Universität Darmstadt Prof. Thomas Rentsch, Technische Universität Dresden Dr. Morris Vollmann, Technische Universität Dresden Jörg Stübing, Buchhändler Büchers Best, Dresden

Die Organisation sowie die künstlerische Gestaltung des Festivals wird von den Folgenden Personen geleitet:

Cornelia Walter Magnus Hecht Thomas Natzschka Antje Friedrich Valentin Steinhäuser Maira Bieler

report violation