Traveler's Diary - Album/CD (Aufnahme,Produktion,Presswerk,Cover,...Sandra Lötzsch

Projekte
Traveler's Diary - Album/CD (Aufnahme,Produktion,Presswerk,Cover,Promotion)

Liebe Unterstützer,

unsere zweite CD steht an. Zehn neue Songs wollen in eure Ohren.

Da wir eine unabhängige Band sind, organisieren wir alles selbst. Von Studio über Tonmeister, Presswerk, Design bis zur Vermarktung ist es ein langer, kostenspieliger Weg. Und jetzt kommt ihr ins Spiel:

Unterstützt unser Projekt, wenn ihr eigene, unangepasste Musik mögt, die berührt und nach unterwegs sein klingt!

Kategorie: Musik
Stadt: Dresden
Finanzierungszeitraum: 13.11.2012, 10:46 Uhr bis 12.02.2013, 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum:

Worum geht es in diesem Projekt?

Produktion und Vermarktung des zweiten Albums der Band Traveler's Diary.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Fürs Ohr:

Unser Ziel ist es, unsere Musik in der bestmöglichen Qualität aufzunehmen und sie genau unseren Vorstellungen entsprechend produzieren zu lassen. Das Ergebnis soll unsere Songs in all seinen Facetten präsentieren.

Fürs Auge:

Auch an der Gestaltung des Covers und Booklets wollen wir nicht sparen. Das Auge isst ja bekanntlich mit!

Für alle:

Das Ergebnis wird im Presswerk vervielfältigt und dann vermarktet, so dass die Songs in viele CD-Spieler, Playlisten und Radiosender kommen können.

Für dich:

Wir richten uns an alle, die keine Lust mehr auf die immer gleichen und glattgebügelten Songs der Charts haben.
Du hörst gern Musik, die unter die Haut geht? Dann hilf uns beim Durchstarten!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Projekt solltest du unterstützen,

...weil du auch ein Träumer bist und zum Träumen die richtige Musik brauchst.
...weil du Songtexte magst, die Fragen stellen.
...weil du auf die Kombination aus Gesang, Klavier, Gitarre, Kontrabass und Schlagzeug stehst.
...weil unser Debütalbum "The Traveler and the King" schon über zwei Jahre alt ist und endlich eine neue Platte her muss!
...weil du einen Soundtrack für deine nächste Reise brauchst.
...weil du Musik mit Höhepunkten und Spannung magst.
...weil wir keinen Musikkonzern hinter uns haben und deshalb auf uns gestellt sind...und auf dich!

und...

...weil unsere Musik dich bewegt! Und Bewegung tut gut.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir garantieren, dass jeder Cent direkt in die Realisierung des Projekts fließt!

Dazu gehört:

-Studio
-Tonmeister (Aufnahme, Editing, Mixing, Mastering)
-externe Gastmusiker
-Herstellung im Presswerk
-Cover u. Booklet Design
-Release-Tour-Booking
-Promotion/Werbung über die Medien
-Design und Produktionskosten der Merchandising-Produkte wie Beutel, Postkarten
-Versand der Dankeschöns

Zusätzliche Bemerkungen:

1. Paypal ist eine Zahlungsmethode, bei der Paypal selbst von uns eine kleine Gebühr erhebt. Das heißt, für uns lohnt es sich am meisten, wenn du dir einfach schnell ein kostenloses Konto bei der Fidorbank einrichtest und darüber bezahlst. Du bekommst bei der Anmeldung sogar 5 Euro gutgeschrieben, die du direkt unserem Projekt zugute kommen lassen könntest. :-) Zur Anmeldung bei der Fidorbank brauchst du ein deutsches Konto.

2. Wann der genaue Zeitpunkt der Fertigstellung der CD sein wird, können wir noch nicht sagen. Das hängt unter anderem davon ab, wie schnell wir das Geld zusammen haben. Das offizielle Release mit Tour planen wir für Herbst 2013. Die Startnext-Supporter erhalten die CD bei früherer Fertigstellung aber schon vor dem Release.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das sind wir: Sanni, Daniel und Fiete. Um euch unseren Pressetext zu ersparen, den ihr sowieso auf unserer Website nachlesen könnt, hat jeder von uns etwas Persönliches über sich geschrieben.

Sanni (Gesang, Klavier, Gitarre, Songwriting)

"Hallo, ich bin Sanni a.k.a. "Die Stadtmusikantin". Als gebürtige Berlinerin weiß ich das Chaos sowie die Ruhe zu schätzen. Irgendwann werde ich auf einem Hof mit Freunden wohnen, dort ein Studio und einen Proberaum haben, in den ich immer Musiker einlade zum Jammen und Aufnehmen neuer Ideen. Dann fahre ich hin und wieder in die Stadt um Konzerte zu spielen oder mir die Kante zu geben und zu feiern. Ich glaube, das hört man auch in meinen Songs: sie leben von Ladung und Entladung.
Zur Zeit wohne ich in Dresden, eine super Dosis an Sinneseindrücken hier, finde ich. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Es gibt die Kneipen in der Neustadt, die Privatpartys im Hechtviertel, die Elbe zum endlosen Fahrrad fahren, die Heide zum Joggen und den Alaunpark zum Chillen.
Ich bin Idealistin. Ich bestelle mein Essen bei Bio-Höfen aus der Region und schreibe Texte, die entweder das Herz berühren oder zum Occupy-Song des Jahres ernannt werden könnten. Ich mag Menschen mit Humor und welche, die den Arsch in der Hose haben, ehrlich zu sein."

Daniel (Kontrabass)

"Ich bin Daniel Vargas. Ein Elternteil von mir ist deutsch, das andere kolumbianisch. Daher auch mein Nachname. Wer mich auf der Straße sieht, wird dies allerdings nicht bemerken. Optisch haben sich bei mir im Gegensatz zu meinen Geschwistern die Züge meiner Mutter deutlich mehr durchgesetzt.
Die Herkunft lässt schon erahnen, dass die Familie weit verstreut ist, nach dem Motto: “Wir sind überall” :) Und so ist es doch schön seine Freunde um sich zu haben. Am meisten Freude bereitet es mir, einfach mit ein oder zwei von ihnen abends zusammen zu sitzen und mit ihnen zu quatschen. Über mich, über dich, über Gott und die Welt. Einfach entspannt den Abend bei einem schönen Wein geniessen. Normalerweise!
Zur Zeit ist der Wein immer ein leckerer Saft oder eine Limo.
Vor gut elf Monaten habe ich mir vorgenommen, ein Jahr keinen Alkohol zu trinken. Das ziehe ich bis jetzt durch und habe nun nur noch zwei Monate vor mir. Mittlerweile freue ich mich wieder auf das erste Glas guten Wein in geselliger Runde, gerne auch auf einem Konzert :)"

Fiete (Schlagzeug)

"Hey! Fiete mein Name. Schlagzeuger mein Beruf. Oder sogar meine Berufung? Ich kann und will mir nichts anderes vorstellen. Der Weg ist steinig und das macht ihn interessant. Sanni vor vier Jahren zu treffen war eine Offenbarung. Endlich jemand, dem es mit der Musik genauso ging wie mir.
Das Musik machen mit Sanni und Daniel bereichert mich. Nichts anderes hätte mich an meinem Instrument soweit gebracht, wie der Blick der beiden von außen auf meine Ideen. „Probier doch mal das“, „Kannst du versuchen, es so und so klingen zu lassen?“ – Und jedes mal sitze ich da und denke: „Das muss doch irgendwie zu machen sein“. Das motiviert mich, treibt mich voran. Diese Begeisterung für Musik an euch weiterzutragen, bringt mir Freude und lässt mich nicht zur Ruhe kommen."

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ