Kaminski-On-Air präsentiert den »Ring des Nibelungen«Ruprecht Frieling

Projekte
Kaminski-On-Air präsentiert den »Ring des Nibelungen«

Zum Richard-Wagner-Jahr 2013 soll Stefan Kaminskis vierteilige Show »Ring des Nibelungen« als Live-Mitschnitt auf DVD sowie als Hörbuch erstellt werden. Dieses Projekt möchte einen Teil der Hörbuchkosten sammeln.

Stadt: Berlin
Schlagwörter: Hörspiel, Oper, Richard Wagner
Finanzierungszeitraum: 02.07.2012, 16:05 Uhr bis 23.09.2012, 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum:

Worum geht es in diesem Projekt?

Stefan Kaminski ist ein deutscher Schauspieler, der vor allem als Synchronsprecher, Hörbuchsprecher und Stimmenmorpher bekannt wurde.

Im Hörbuchbereich wurden mehr als 150 CD von ihm eingesprochen und gelesen, u.a. für Sony, Argon, Radio Eins, CBJ Audio, Hörverlag, Arena u.v.a. Für seine Hörbücher erhielt er den Preis der Dt. Schallplattenkritik und wurde für den Dt. Hörbuchpreis nominiert.

Im Synchronbereich spricht Kaminski u.a. die Ratte Marvi Hämmer auf ZDF und KIKA. Im jüngsten Spielfilm der „Muppets“ interpretiert er die Hauptfigur Kermit, den Frosch.

Als Schauspieler wurde Kaminski am Deutschen Theater bekannt, wo er mit Regisseuren wie Dimiter Gotscheff, Leonhard Koppelmann und Jürgen Kruse arbeitete. Im Film arbeitete er in Produktionen von Doris Dörrie und Thomas Wendrich.

Als Stimmenmorpher hält Stefan Kaminski ein umfangreiches Repertoire eigener Stücke vorrätig wie „Es kam von oben“, „King Kong“, „Liebesgrüße aus dem Engadin“, „Der weiße Hai“, „Im Bann des Psychopudels“.

Kaminskis bislang umfangreichstes Werk, die Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ entstand zwischen 2007 und 2010. Es wurde mittlerweile im Dt. Theater, in der Berliner Philharmonie, in der Neuköllner Oper, in der Alten Oper Frankfurt und an vielen anderen Spielstätten aufgeführt.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel des Projektes ist, Stefan Kaminskis Tetralogie »Ring des Nibelungen« dem Publikum sowohl als DVD wie auch als Hörbücher zugänglich zu machen.

Kaminskis „Ring“ erreicht eine junge, innovative, kritisch-selbstbestimmte Zielgruppe. Mit seinem fetzig-jungen»Ring des Nibelungen« ist Kaminski »ein Mann für das neue Bayreuth« (»Die Welt«)

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Verwirklichung des Projektes erfordert erhebliche private Mittel. Es wird weder von öffentlichen Stellen unterstützt noch ist die Musikindustrie bereit, ausgetretene Pfade zu verlassen und sich auf einen innovativen Zugang an Richard Wagners »Ring«-Thema zu wagen. Die Unterstützer helfen, einen Teil der Produktionskosten abzusichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld, das hier gesammelt werden soll, soll die Audioaufzeichnung der Hörbücher finanziert werden. Vorgesehen ist eine Audioaufzeichnung mit 40 Einzelspuren 24bit und 48khz über zentrales Mischpult sowie das anschließende Mischen und Erstellen eines Stereo- sowie eines 5.1 DTS Mix unter Mitwirkung des Künstlers.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ruprecht Frieling ist begeisterter Wagnerianer. Er betreibt den Opern-Blog und hat neben vielen anderen Büchern einen verständlichen Führer zum vieteiligen »Ring des Nibelungen« verfasst, den er als »spannendsten Krimi der Opernwelt« erzählt. Frieling ist überzeugt, mit Kaminskis »Ring« junge Leute für den Stoff begeistern zu können und finanziert deshalb die gesamte DVD-Produktion aus eigener Tasche. Dieses Projekt dient der Finanzierung der Hörbuchproduktion.

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ