Springe direkt zu: Navigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion | Metanavigation am Seitenende

Der unberührte Garten (Kurzfilm)Karl Stefan Röser & Diana Michl

Discover projects
Der unberührte Garten (Kurzfilm)

Die junge Merle ist eine leidenschaftliche Läuferin. Als sie einen rätselhaften Garten entdeckt, spürt sie wieder diese verwirrenden, widersprüchlichen Gefühle - doch diesmal könnten sie Teil der Lösung sein...

Eine coming-of-age-Geschichte, die sich wie ein Donnergrollen steigert bis sich ihre Spannung explosionsartig entlädt - versprochen!

Dies wird unser bisher ambitioniertester u. aufwändigster Kurzfilm. Wir konnten eine professionelle Crew gewinnen - helft uns nun, den Film zu erschaffen!

Category Movie / Video
City: Stuttgart
Funding period: 18.01.2013, 05:46 PM to 20.03.2013, 11:59 PM    

Updates

Update from 02.10.2013

Das Team:

VOR DER KAMERA:
Merle - Alena Oellerich (Hamburg)
Cynthia - Bente Lay (München)
Lars, Merles Freund - Georg Zahn (Tübingen)
Merles Mutter - Anke Moosmayer (Cuxhaven)
Merles Vater - Horst Michl (Schweinfurt)
Hannah, eine Sportkameradin - Morena Hummel (Stuttgart)
Mia, die Trainerin - Diane Schreitmüller (Horb)
Die Sportlerinnen - Terley Katharina Amartey, Alena Bacher, Michaele Morlock, Swetlana Torno

HINTER DER KAMERA:
Regie - Karl Stefan Röser, Diana Michl
Kamera - Benjamin Dornis
Aufnahmeleitung - Nadja Büchler
Oberbeleuchter - Jascha Vick, Kai Blin
Kamera-/Lichtassistenz - Thilo Stopper
Ton - Katharina Thoms, Stefanie Molitor
Script/Continuity - Anja Schröger
Maske - Elif Celikoglu

What is this project all about?

Die etwa 22-jährige Merle ist eine leidenschaftliche Läuferin. Beim Laufen findet sie Ruhe vor ihren Problemen zu Hause, vor allem aber vor den widersprüchlichen Gefühlen in ihrem Inneren. Als sie sich eines Tages in einem fremden Garten wiederfindet, lernt sie die ebenso faszinierende wie geheimnisvolle Cynthia kennen, eine Frau, die Ihr ein Geheimnis zeigt und damit etwas in ihr in Gang setzt. Unaufhaltsam beginnt sich Merles Leben zu verändern...

Ein Kurzfilm, der sich wie ein Donnergrollen steigert bis sich seine Spannung am Ende explosionsartig entlädt!

Und die Turnhalle, die Ihr im Pitchvideo seht, spielt auch eine entscheidende Rolle...

What is the project goal and who is the project for?

▪ Alle, die sich von Filmen und Geschichten emotional berühren lassen und es schätzen, wenn der Film nach dem Abspann noch im Kopf weiterläuft
▪ Alle Filmliebhaber, die atmosphärisch dichte, bildgewaltige Filme lieben
▪ Alle, die sich für die spannenden Irrungen und Wirrungen der Seele interessieren
▪ Alle, die eine Geschichte sehen möchten, die nicht schon viele Male erzählt wurde
▪ Alle, die junge Kunst und Künstler mit großen Zielen und Träumen unterstützen möchten
▪ Alle, die wissen wollen, was wir hier nicht verraten dürfen...

Wir wollen einen starken Film machen, der zum Nachdenken anregt – und den natürlich möglichst viele Leute sehen!
Nach der Fertigstellung soll der Film auf so vielen Festivals wie möglich laufen, natürlich ist auch eine DVD-Veröffentlichung geplant.

Why should you support this project?

▪ weil es sich um eine ungewöhnliche Geschichte handelt und wir überzeugt sind, dass sie erzählt werden muss
▪ weil wir den Zuschauern etwas Neues geben wollen
▪ weil wir nicht nur unsere eigenen Ideen verwirklichen wollen, sondern auch all den Menschen, die bei diesem Projekt so engagiert dabei sind, ein wirklich tolles Ergebnis schulden und bringen möchten! Sie sollen die Früchte ihres Einsatzes ernten können.

Wir versprechen Euch eine spannende, faszinierende Geschichte, bei der nicht alles ist, wie es scheint...

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Da es sich um ein Low-Budget-Projekt handelt, können wir den Beteiligten keine Gage zahlen. Trotzdem konnten wir erstklassige Leute von unserer Filmidee begeistern, die uns nun ihre Zeit und ihre Fähigkeiten schenken! (Sollte der Film später Geld einspielen, werden natürlich alle Mitwirkenden rückwirkend beteiligt.)

Es entstehen unmittelbar Kosten für folgende Dinge:
▪ Fahrt- und Übernachtungskosten für anreisende Schauspieler und Crew
▪ Catering/Verpflegung an Drehtagen
▪ Leihgebühren für hochwertige technische Ausrüstung
▪ Fahrtkosten zu weiter entfernten Drehorten
▪ Miete eines Transporters (für Equipment) für die Drehzeit
▪ Miete bzw. Aufwandsentschädigung für einige spezielle Drehorte
▪ Werbematerial (Druckkosten)

Who are the people behind the project?

Karl Stefan Röser (Regie & Drehbuch)
▪ Studium der Medienwirtschaft, seit sechs Jahren freiberuflicher Filmemacher und Webdesigner
▪ bekam seine erste Videokamera mit 12 Jahren, seitdem lässt ihn das Filmemachen nicht mehr los
▪ lange Erfahrung mit Film und Video, zahlreiche Kurz- und Langfilme mit schauspielernden Freunden und befreundeten Schauspielern, zuletzt auch Werbe- und Imagefilme.

Diana Michl (Regie & Drehbuch & Kurzgeschichte/Drehbuchvorlage)
▪ Studium der Rhetorik und Philosophie
▪ ist seit Jahren im Theater aktiv und fasziniert vom Schauspielern und Regieführen
▪ hat Kurzgeschichten und Theaterstücke geschrieben und findet die Chance grandios, eine Geschichte in echte Bilder umzusetzen
▪ am Film liebt sie die unzähligen Möglichkeiten, Stimmungen zu erzeugen, indem man Bilder mit Klang und Geräusch kombiniert

Matthias Schömer (Kamera)
▪ Studium Digital Filmmaking & Animation
▪ selbständig mit "Viva la Function", zahlreiche Arbeiten als Kameramann, Videooperator und Regisseur - sowohl Kurzfilme als auch Auftragsproduktionen für namhafte Firmen
▪ große Filmerfahrung, arbeitete bereits mit Birgit Minichmayr, Herbert Knaup, Katja Riemann, Xaver Schwarzenberger u.a.

report violation