Fujiama Nightclub Urban Music & Dance ShowMorris Perry

Projekte
Fujiama Nightclub Urban Music & Dance Show

Neukölln ist genau der richtige Ort für eine internationale Urban-Dance-Show.
Problemkiez hin oder her – Neukölln ist kreativ, lebendig, jung und multikulturell. Der Fujiama Nightclub bezaubert und bewegt Gäste und Künstler ebenso mit Jazz, Break Dance, Beatboxing und Fashion. Die Show ist absolut erstklassig, auch verrucht und gefährlich, romantisch und aufregend, authentisch und anders!
Die beiden ersten Staffeln fanden vor ausverkauftem Haus statt.

Kategorie: Musik
Stadt: Berlin
Finanzierungszeitraum: 27.06.2012, 14:56 Uhr bis 13.09.2012, 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Hier arbeiten junge Neuköllner Talente erstmalig mit renommierten internationalen KünstlerInnen zusammen, erleben intensives Coaching und vertiefen ihre musikalischen und darstellerischen Fähigkeiten.

Im Licht der Scheinwerfer stellen die jungen Neuköllner Talente zusammen mit Profis ihre Talente unter Beweis.
Der gemeinsame Auftritt mit ihren LehrerInnen und anderen Künstlern ist eine prägende Erfahrung, die die künstlerische Entwicklung der jungen Talente nachhaltig befruchtet.

Als Alternative zu den Widrigkeiten und der Gewalt der Straße bietet der Fujiama Nightclub ihnen die Chance, an einer professionellen Musik-Tanz-Show mitzuwirken.

Die Show bringt zum Ausdruck, was täglich in Neukölln passiert: multiethnisches Zusammenleben, Kreativität, Integration und Lebensfreude, aber auch Ausgrenzung, Arbeitslosigkeit, Gewalt und Armut.
Grundlage der Show ist der Jazz. Jazz steht für das Unkonventionelle, Unangepasste und Widersprüchliche, ist frei, dynamisch, experimentell, improvisatorisch, rhythmisch und großstädtisch, kulturell anspruchsvoll – und unterhaltend.

Es wurden Fernsehberichte gedreht, sowohl vom RBB als auch von TV Berlin. Die Zuschauer waren von der Show begeistert. Sie sind wiedergekommen und haben Freunde mitgebracht. Das Publikum war überrascht von der Vielfalt und Exzellenz der innovativen Kulturszene Neuköllns. 

Um eine dritte Staffel mit vier Shows auf die Bühne zu bringen, brauchen wir 5000,- Euro.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Celebrate the Diversity! Der Fujiama Nightclub soll deutschlandweit zeigen, wie begabt und talentiert junge Künstler in Neukölln sind, wenn ihnen dafür die Bühne geboten wird.

Die jungen Talente aus Neukölln werden sowohl von der Straße rekrutiert, als auch aus den Musikklassen der Musikschule Neukölln, sowie anderen Schulen und Jugendläden aus Neukölln.

Wir planen eigene Produktionen, Co-Produktionen mit anderen kreativen Institutionen des Bezirks, Modeshows lokaler Designer, Darsteller, Künstler – Lesungen, Comedy und Theater.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Ein Ort, der das Talent junger Leute kultiviert und fördert, gibt ihnen die Möglichkeit, sich kreativ mit ihrem Leben auseinanderzusetzen, und bietet eine Alternative zu der Ausweglosigkeit und Langeweile des sozialen Umfelds.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir brauchen das Geld für die Produktion: für Bühne, Licht und Ton, für Werbung, Poster und Flyer, für Filme und Fotos.

Wer steht hinter dem Projekt?

Morris Perry: Artistic Director/Produzent
Martin Williams: Finanzen

Philip Marcel: Grafik Design

Kooperationspartner:
Musikschule Paul Hindemith Neukölln,
Heimathafen Neukölln, 

NEMONA (Netzwerk Mode & Nähen)

Schirmherr:
Heinz Buschkowsky, Bürgermeister des Berliner Bezirks Neukölln

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ