Caves of the Dead 3DPeter Baaten

Projekte
Caves of the Dead 3D

Die erste 3D Unterwasserhöhlendokumentation der Welt mit eigens dafür entwickeltem State of the Art 3D Equipment! Atemberaubende Unterwasserlandschaften und die größte Herausforderung der man sich als Taucher stellen kann! Faszinierende Einblicke in die Geschichte der Maya und der geheimnisvollen Cenoten Mexikos! Das alles könnt ihr erleben wenn ihr vier jungen Forschungstauchern der Uni Kiel auf ihrer Reise zu den "Caves of the Dead" folgt…
(Fotos Copyright: Uli Kunz - http://kunzgalerie.de)

Kategorie: Film / Video
Stadt: Hamburg
Finanzierungszeitraum: 02.10.2012, 09:54 Uhr bis 01.12.2012, 23:59 Uhr

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Maya waren noch bis vor 500 Jahren eine der bedeutendsten Hochkulturen jener Zeit. Ihre Exekutive baute auf drakonischen Strafen und Menschenopfern zur Besänftigung der Götter auf. Die Opfer wurden oft zu überschwemmten Höhlen tief im Dschungel gebracht die als Kultstätten und heilige Quellen galten. Sie gehören zum weltweit größten zusammenhängenden Unterwasser-Höhlensystem der Erde - den Cenoten auf der mexikanischen Halbinsel Yucatan. Nicht nur Relikte aus der Zeit der Maya findet man hier – auch prähistorische Funde und einzigartige geologische und biologische Phänomene gehören zu den Faszinationen dieses Labyrinthes.

Vier Forschungstaucher aus Kiel sind hierhin vorgedrungen. Ein Tauchgang kann viele Stunden dauern und bringt selbst erfahrene Taucher an ihre körperlichen Grenzen. Teils sind die Höhlen so groß wie ein U-Bahnschacht, teilweise müssen sich die Taucher durch gerade einmal mannsgroße Schlitze zwängen - die Tauchflasche an der Seite, das Equipment voraus. In diesem Jahr möchte das Team wieder in die Cenoten zurückkehren - dieses Mal mit uns, einer erfahrenen 3D Filmcrew, an ihrer Seite.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist es eine Dokumentation zu produzieren wie es sie noch nicht gegeben hat. Egal ob Tauchfan, Dokumentations-Interessierter oder 3D Begeisterter - der Film bietet jedem ein spektakuläres Erlebnis.

Die Doku "Caves of the Dead" bietet eine Mischung aus:
- einem der größten Abenteuer die man als Taucher erleben kann.
- Action und Spannung wenn die junge Crew in Höhlen und Tiefen vordringt die selbst erfahrene Profitaucher an ihre Grenzen bringen.
- wissenschaftlich fundierte Dokumentation sowohl im historischen, biologischen als auch geologischen Sinne - denn in jedem dieser Aspekte sind die Cenoten Mexikos einzigartig.
- Spektakulären Aufnahmen von atemberaubend schönen Unterwasserlandschaften.
- die erste 3D Unterwasserhöhlendokumentation der Welt - dazu mit eigens dafür entwickeltem Equipment!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nur wenige Dokumentationen schaffen es heutzutage ins Kino. Generell wird das Dokumentationsgenre eher "stiefmütterlich" von Filmförderungsanstalten und Medien-Vertrieben behandelt, wenn es um die "großen Töpfe" geht. Das möchten wir mit innovativen Inhalten ändern. Zudem möchten wir dass diese wahnsinnige Leistung der Höhlentaucher eine große Aufmerksamkeit bekommt. Dies ist der erste Schritt auf diesem Weg.
Also:
- Wenn ihr auch dieser Meinung seid ...
- Wenn ihr gute Dokumentationen liebt ...
- Wenn ihr fasziniert seid vom Tauchen oder von Unterwasserwelten im Allgemeinen ...
- Wenn ihr die Abenteuer des Teams hautnah in 3D erleben wollt ...
… Dann würden wir uns über eure Unterstützung sehr freuen!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Finanzierung für die Unterwasseraufnahmen steht. Diese werden im November 2012 stattfinden. Jedoch klafft noch ein Finanzierungsloch bei der Realisierung der Überwasseraufnahmen um auch die Geschichte der Mayas und der heutigen Menschen zusammenbringen, sowie bei der Umsetzung eines Making Ofs vor Ort. Hierfür wird euer Geld verwendet. Wir benötigen mindestens 20.000 Euro.

Sollte Geld darüber hinaus zusammenkommen würden wir es für Aufnahmen mit besonderem Equipment wie z.B. Kranaufnahmen oder Luftaufnahmen mit einem Helikopter verwenden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Dokumentation wird von der BLUE NOTE PRODUCTIONS Film & TV GmbH produziert. Die KSM GmbH unterstützt und finanziert das Projekt als Koproduzent und wird zudem die weltweite Vermarktung vornehmen.

Das Produzententeam Peter Baaten und Benjamin Krause hat in den letzten Jahren bereits zahlreiche 3D Dokumentationen auf der ganzen Welt umgesetzt.

Konzeptionell wird das Projekt von Norbert Vander, einem der erfahrensten 3D Regisseure der Branche, geführt.

Technische Entwicklungen und Realisierungen übernimmt die Hamburger Chroma Media, der Nr.1 3D Technikdienstleister in Deutschland.

Die Forschungstauchercrew besteht aus:
- Florian „Floh“ Huber - Forschungstaucher und Unterwasserarchäologe
- Robert Marc Lehmann - Forschungstaucher und Unterwasserbiologe
- Christian Howe - Forschungstaucher und Unterwasserkameramann
- Uli Kunz - Forschungstaucher und Unterwasserfotograf

Alles erfahrene Leute die wissen was sie tun. Wir alle sind davon überzeugt dass dieser Film zu den innovativsten 3D Projekten der deutschen Medienlandschaft gehört. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ