Carla CargoMarkus Bergmann

Projekte
Carla Cargo

...ist dein Lastenfahrradanhänger in eine postfossile Zukunft.

Kategorie: Erfindung
Stadt: Freiburg
Finanzierungszeitraum: 19.11.2013, 07:34 Uhr bis 16.02.2014, 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum:

Updates

Update vom 04.12.2013

Bei der Lizenzierung ist uns ein Fehler unterlaufen. Wir erfüllten mit dem Zusatz "nicht kommerziell" nicht die Open Source Hardware Kriterien. Diese wollen wir jedoch unbedingt erfüllen um Carla Cargo als Allgemeingut (http://creativecommons.org/freeworks) allen zur Verfügung zu stellen, deswegen ab sofort:

Carla Cargo deren Dokumentation, Baupläne, Schaltpläne, Bilder und Beschreibungen werden unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz veröffentlicht.

Wir wünschen uns ausdrücklich das Carla Cargo ein Anliegen von vielen ist. Gern könnt ihr mit in die Konstruktion (https://grabcad.com/library/carla-cargo-1) einsteigen oder uns auch einfach wertvolles Feedback mailen an carlacargo@gmail.com.

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir wollen ein alternatives Transport-Konzept für das Fahrrad entwickeln ohne auf die Errungenschaften im 21. Jahrhundert verzichten zu müssen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen einen modernen Schwerlast Fahrradanhänger, genannt Carla Cargo entwickeln. Darüberhinaus ist es uns wichtig das sämltliche Baupläne, Fotos, Videos und anderweitige Dokumente als Open Source Hardware zur Verfügung stehen.

sicher, einfach, gesund!

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil es schon längst überfällig ist! Ein Schritt mehr in eine Zukunft postfossiler Mobilität.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir wollen in folgenden Etappen ein oder zwei Carla Cargo Prototypen bauen:

1. Entwicklung eines schlüssigen Auflaufbremsensystems
2. flexibel einsetzbare zentrale Fahrradanhängerdeichsel
3. Motorisierung des Anhängers
4. Brems- und Blinklichter
5. TÜV Vorführung

Neben dem Bau werden wir alles Schritte so gut als möglich dokumentieren und veröffentlichen, sowie Vorträge und Workshops halten.

Mit 4.500 EUR können wir einen Carla Cargo Lastenanhänger Prototyp ohne elektrische Unterstützung bauen und deren Dokumentation veröffentlichen.

Mit 6.500 EUR haben wir eine realistische Chance Elektromotoren in den Prototyp zu integrieren.

Alles über 6.500 EUR bringt uns einer erfolgreichen TÜV-Zulassung deutlich näher.

Unterstützt uns! Damit wir ins Rollen kommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht die Umwelt und Projektwerkstatt Freiburg e.V.. Entstanden ist die Idee aufgrund eines Bedarfs an Gemüsekistentransporten ohne das Auto von der Gartencoop Freiburg. Wir entwickeln seit einiger Zeit für die Gartencoop Lastenfahrradanhänger. Carla Cargo stellt im Prinzip die Fortführung dieser Entwicklung dar.

Wir wollen Carla Cargo als Open Source Hardware mit euch teilen getreu den OSHW Prinziples (http://freedomdefined.org/OSHW). Solange diese Lizenz jedoch noch nicht allgemein anerkannt ist veröffentlichen wir die Dokumentation, Baupläne, Schaltpläne, Bilder, Beschreibungen von Carla Cargo unter einer

Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.

Ein Statement dazu findest du hier:
http://www.startnext.de/carla/blog/?bid=16286.

Für Fragen, Anregungen und Kritik schreibt uns einfach eine Mail an: carlacargo@gmail.com

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ