KOKO - support your local JungdesignersElisabeth Cholewa

Projekte
KOKO - support your local Jungdesigners

Präsentation unserer Abschlusskollektionen mit Party und Videoinstallation. Wir sind 13 junge Insolvenzen, die die Studentenzeit verabschieden und die Modewelt erobern möchten. Auf eigene Faust.

Kategorie: Mode
Stadt: Berlin
Finanzierungszeitraum: 14.08.2013, 17:31 Uhr bis 22.09.2013, 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum:

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir sind 13 Modedesignstudenten der HTW Berlin, die gemeinsam unter dem Deckmantel KOKO - Kombinat Kollektionen unsere ganz eigene selbständige Präsentation unserer Bachelorkollektionen organisieren werden.
Wir verlassen ganz bewusst das Schutzschild der Uni und galoppieren ins Unbekannte.

Wir wollen, dass unsere Kollektionen mehr sind, als Wandbehang im Keller.
Wir wollen zeigen, dass es sich lohnt jungen Menschen Raum für deren Ideen zu geben - schließlich waren alle großen Designer irgendwann mal Studenten ;)
Wir wollen Papa zeigen, dass das Geld für die kreativen Ausflüge des Kindes gut angelegt war - und am Ende mehr drin sein könnte als die Eröffnung einer Änderungsschneiderei.
Wir wollen zeigen, dass in Berlin mehr passiert, außerhalb von Zelt und Tempelhof, NOCH ohne Mercedes und Wowereit, aber mit brennenden Herzen!
Wir wollen Celine, Acne und Givenchy zeigen wer ihre neuen Mitarbeiter sind.
Wir wollen, dass sich Herzblut & Schweiß und tiefe Augenringe gelohnt haben!
Wir wollen unsere gemeinsame Studentenzeit mit einem großen Feuerwerk beenden, um einander Lebewohl zu sagen, um gemeinsam neue Pläne zu schmieden oder uns einfach zu bedanken.
Jedem Anfang liegt ein Zauber inne, sagt Hesse. Wir feiern erstmal das Ende.
Und wir wollen EUCH - mit dabei haben!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ihr natürlich, ALLE. Die Kritiker erst Recht, für euch strengen wir uns ganz besonders an.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Okay, ganz ehrlich, wir sind auch mehr so für frei - freie Liebe, freier Eintritt, tauschen statt kaufen. Leider sind wir aber noch nicht ausserhalb unserer Wohnung berühmt, deswegen wird uns der ganze Spaß ziemlich teuer zu stehen kommen.
Und es geht hier auch um euren Spaß, denn jeder ist dazu aufgefordert, vorbeizukommen, um einen schönen Abend zu verbringen, nette Leute kennenzulernen und sich mit Mode auseinanderzusetzen. Insofern. Sparschweinschlachtaufruf.
SUPPORT YOUR LOCAL JUNGDESIGNERS!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Sache wird professionell. Und wir später nicht arbeitslos.

So die Theorie. Ganz konkret heißt das, dass wir die 2.500€ brauchen, um die Miete für die Location zu bezahlen! Hinzu kommen auch noch Technik, Versicherungen, Gema, Models, Security etc. Insgesamt kostet diese Veranstaltung eine Riesenmenge Geld. Da wir eure Sparschweine nicht ganz ausnehmen möchten, würde uns die Finanzierung der Location schon wahnsinnig helfen!
Für uns zählt jeder Cent! Ohne eure Unterstützung wird dieses Projekt sterben....

Wer steht hinter dem Projekt?

13 mehr oder weniger Wilde, die kleine Soap der HTW, die sich gefunden haben, und verwoben sind, seit nunmehr 4 Jahren. 13 junge Designer, mit unterschiedlichen Auffassungen von Mode, Zeitgeist und Kultur. Wir alle arbeiten an verschiedenen Themen und Kollektionen, spezialisieren uns, finden Verarbeitungslösungen, experimentieren mit Schnitten und Materialien. Uns eint unser GEMEINSAMER Traum, dieses Event.

13 junge Menschen, deren aufregende Studentenzeit nun zu Ende geht. Oh oh.

Verstoß melden

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ