Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

Startnext Blog

"Sein oder nicht'n Gaage!" - René Marik finanziert Kinospielfilm über Crowdfunding

René Marik hat es mit seiner Handpuppe Maulwurf schon zu nationaler Bekanntheit gebracht - über 30 Millionen haben das bezaubernde Puppenensemble Maulwurf, Frosch Falkenhorst und Eisbär Kalle auf Youtube angeklickt und mehr als 150.000 Zuschauer haben sie schon live gesehen. Jetzt verlässt er die Bühne, um eine Puppenkomödie in die Kinos zu bringen. In "Sein oder nicht'n Gaage!"", so der Titel dieser Kinokomödie für Erwachsene - nach einem Drehbuch von René Marik und Thomas Brussig (Sonnenallee) - agieren damit zum ersten Mal im deutschen Film Puppen und Menschen zusammen. Gespielt werden die Puppen, neben René Marik, von Deutschlands besten Puppenspielern und Schauspieler wie Christoph Maria Herbst (Stromberg) oder Carolin Kebekus runden die Besetzung perfekt ab. 
weiterlesen ...
10.09.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Crowdfunding Cases

0 Kommentar(e)

Dresdens Kreativität erhält eigene Crowdfunding-Plattform

Heute, am 6. September pünktlich um 9.30 Uhr ging Deutschlands zweite regionale Crowdfunding-Plattform unter www.dresden-durchstarter.de online. Wie der Name bereits verrät, geht nach Hamburg dieses Mal die Landeshauptstadt Dresden einen neuen und innovativen Weg in der Wirtschaftsförderung und im Standortmarketing.
weiterlesen ...
06.09.2012

veröffentlicht von
Christin Lorenz

Kategorie
co:funding

0 Kommentar(e)

Reputation beim Crowdfunding: Der Idee ein Gesicht geben! 

Es gibt beim Crowdfunding drei wichtige Mechanismen, die eine große Rolle spielen und sich gegenseitig bedingen: Reputation, Vertrauen und Transparenz. Wenn ich ein Projekt über die Crowd finanzieren möchte, ist es wichtig diese Mechanismen gut zu verstehen. Da die Reputation beim Crowdfunding so eine große Rolle spielt und von vielen Startern immer wieder Fragen dazu kommen, möchte ich mich heute konkret diesem Thema widmen. 
weiterlesen ...
27.08.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Finanzierung

2 Kommentar(e)

Crowdfunding & Co. - Effektive Instrumente für die regionale Wirtschaftsförderung?!  

Die Welt des Web 2.0 bietet zahlreiche Möglichkeiten sich auszutauschen, zu vernetzen und zu kooperieren. So lassen sich mit Crowdfunding Projekte über die Masse vorfinanzieren oder mit Crowdsourcing die virtuelle Zusammenarbeit fördern sowie in kürzester Zeit eine hohe Ideendichte generieren. Spaß und der Drang nach Selbstverwirklichung stellen dabei die Treiber der Crowd-Bewegung dar, doch wie sieht es mit dem “Ernst des Lebens” aus? Können diese Web 2.0 - Instrumente auch in der regionalen Wirtschaftsförderung erfolgreich eingesetzt werden?  
weiterlesen ...
23.08.2012

veröffentlicht von
Christin Lorenz

Kategorie
co:funding

2 Kommentar(e)

„häppchenweise“ - ein Dokumentarfilm über ein Post-Pornographisches Experiment finanziert sich über Crowdfunding

häppchenweise soll ein sogenannter Post-Pornographischer Dokumentarfilm werden, der über Startnext erfolgreich finanziert wurde: 384 Supporter haben gemeinsam für die Verwirklichung des Projekt mit über 10.000€ unterstützt! Schon Ende August beginnt der Dreh des Dokumentarfilms in deren Mittelpunkt ein Event steht, in dem sich 6 Menschen für eine Nacht unter dem Motto „Ein Abend, sechs Körper, wie weit würdest du gehen?“ gegenüberstehen und kennenlernen. Wie weit das Experiment geht, das werden wir sehen können. Wir haben Maike, die sich als Lehrbeauftragte der Kunstwissenschaft auch beruflich mit Post-Pornographie beschäftigt, zu ihrem Projekt interviewt.
weiterlesen ...
20.08.2012

veröffentlicht von
Christian Rohr

Kategorie
Projektlounge

0 Kommentar(e)

Maike verstärkt die Projektbetreuung auf Startnext   

Maike ist neue Projektbetreuerin bei Startnext. Sie ist ein Kind des Ruhrgebiets und ihr gefällt es, wenn Menschen anders denken. In unserem Interview kannst du sie kennen lernen.
weiterlesen ...
16.08.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Startnext News

0 Kommentar(e)

Ein Fazit: Der Crowdfunding-Wettbewerb für Filmemacher von der MDM und Startnext

Im Juli haben wir gemeinsam mit der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) den ersten Crowdfunding-Wettbewerb gestartet, bei dem Crowdfunding mit dem Enagement einer öffentlichen Förderinstitution direkt verknüpft wurde. Bei diesem Wettbewerb konnten die Filmemacher, denen es gelingt innerhalb des Wettbewerbszeitraums die meisten Supporter für ihre Projektidee zu gewinnen, zusätzlich ein Preisgeld der MDM gewinnen. An dieser Stelle gratulieren wir nochmal den Gewinnern: 1. Platz Kinder 2. Platz vierte generation singular perfekt 3. Platz entwurzelt. Alle Projekte können auch weiterhin noch unterstützt werden!
weiterlesen ...
15.08.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Finanzierung

0 Kommentar(e)

Jetzt Stimmanteile erwerben und Mitgestalter bei Startnext werden!

Wir schalten jetzt die dritte Stufe und ihr könnt dabei sein! Das Startnext-Prinzip hat sich erfolgreich etabliert und wird u.a. gerade in der aktuellen Ausgabe des SPIEGEL (A. 32/S.133) vorgestellt. Wir liegen sehr gut im Plan, weswegen wir nun bereit sind für die dritte Stufe. Wir wollen diese Stufe gemeinsam mit Euch zünden! Für alle, die Startnext und die Idee hinter diesem Projekt lieben, gibt es jetzt die Chance sich zu beteiligen und damit Stimmanteile zu bekommen. 
weiterlesen ...
06.08.2012

veröffentlicht von
Denis Bartelt

Kategorie
Startnext News

1 Kommentar(e)

Hatje Cantz Verlag entdeckt Crowdfunding für sich und veröffentlicht das Buch "Hartz IV Möbel"

Begonnen hat die "Hartz IV Möbel"-Bewegung mit dem "24 Euro Stuhl" 2010 in Berlin, den der Architekt Van Bo Le-Mentzel in einem VHS-Kurs gebaut hat. 2 Jahre später, nach 2 erfolgreichen Crowdfunding-Projekten auf Startnext, wurde diesen Monat das "Hartz IV Möbel Buch" veröffentlicht - ein Buch, dass nicht nur von der Crowd finanziert wurde, sondern auch gemeinsam von der Crowd gestaltet wurde. Der Hatje Cantz Verlag hat das Buch auf Startnext entdeckt und sich entschieden, es in das Verlagsprogramm mit aufzunehmen. Wir haben dazu ein kurzes Interview mit Cristina Inês Steingräber, Leiterin des Verlagsbüros Berlin geführt, die das Buch auf Startnext natürlich auch selbst unterstützt hat.
weiterlesen ...
26.07.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Crowdfunding Cases

1 Kommentar(e)

Mitteldeutsche Medienförderung und Startnext: Gemeinsamer Crowdfunding-Wettbewerb für Nachwuchsfilmemacher

Heute fällt der Startschuss für den ersten Crowdfunding-Wettbewerb, der gemeinsam von der Mitteldeutschen Medienförderung (MDM) und Startnext initiiert wurde. Ins Rennen gehen fünf fiktive und dokumentarische Kurzfilme aus Mitteldeutschland, die ihr Projekt über Crowdfunding finanzieren und Preisgelder der MDM gewinnen können.
weiterlesen ...
18.07.2012

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
Finanzierung

0 Kommentar(e)
<<   1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  |  18  |  19  |  20  |  21  |  22  |  23  |  24  |  25  |  26  |  27  |  28  |  29  |  30  |  31  |  32  |  33  |  34  |  35  |  36  |  37   >>

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ