Springe direkt zu: Hauptnavigation | Inhaltsbereich | Suchfunktion

GreenVesting - die Crowd investiert in erneuerbare Energien

In welchem Bereich ist die GreenVesting Solutions GmbH tätig und was hat sie bisher erreicht?
Peter Walburg: GreenVesting plant und betreibt ein Portfolio von derzeit 10 Megawatt solarer Kleinkraftwerke. Mit unserem neuen Investitionsmodell verbinden wir die ökologische Aufgabe des Klimaschutzes mit der ökonomischen Nachfrage nach langlaufenden Anlagemöglichkeiten mit geringer Volatilität und stabiler Rendite. Davon profitieren unsere Investoren, die Dach- und Flächengeber, unsere Partner in der einheimischen Solarbranche und natürlich unsere Umwelt.

Welche Bedeutung hat die Beteiligung der Crowd für die Finanzierung von Solaranlagen und wie kann und soll Crowdinvesting in Zukunft eingesetzt werden?
P.W.: Wenn man kein Dach hat, das sich für Solaranlagen eignet und man sich aber trotzdem aktiv an der Energiewende beteiligen möchte sowie eine Rendite erhalten möchte, wird es jetzt mit Crowdinvesting möglich sich mit kleinen Investitionen an einzelnen Projekten zu beteiligen. Jeder kann sich sein Portfolio an Anlagen selbst aussuchen, beobachten und sich über die Sonne freuen, da mit jedem Sonnenstrahl auch seine Rendite steigt.

Wie funktioniert die Vision GreenVesting exemplarisch?
P.W.: GreenVesting baut ein Solarkraftwerk und organisiert hierfür die Finanzierung des Fremdkapitals bei Banken. Während des Betriebs agiert GreenVesting als „Hausmeister“ und garantiert, dass technisch alles funktioniert. Die Crowd kann sich mit einem Darlehen an der Anlage für 5 bis 10 Jahre beteiligen und mit einer attraktiven Rendite von bis zu 10% rechnen, je nachdem wieviel die Sonne scheint.

Welche Besonderheiten setzt GreenVesting bei dieser Crowdinvesting-Plattform um?
P.W.: Bei Investitionen ist Sicherheit und Transparenz von entscheidender Wichtigkeit. Deshalb bieten wir fertige Anlagen, die ihre Leistungsfähigkeit schon bewiesen haben. Zusätzlich können die Investoren in Echtzeit die Performance ihrer Anlage im Internet jederzeit einsehen, da alle Daten offengelegt werden.

Ist es denkbar, dass auch andere alternative Energiequellen in Zukunft durch Crowdinvesting finanziert werden können?
P.W.: Sonne, Wind, Wasser oder Biomasse, alles sind Energiequellen, die in der Zukunft immer wichtiger werden. Wir sind sicher, dass die Bürgerbeteiligung für viele Projeke im Bereich der erneuerbaren Energien von großer Bedeutung sein wird, vor allem da erneuerbare Energien eine interessante Alternative zu üblichen Geldanlagen bieten.

Vielen Dank für das Interview.

Schlagwörter:

Ähnliche Blog-Artikel:

Jetzt Stimmanteile erwerben und Mitgestalter bei Startnext werden!

23.01.2013

veröffentlicht von
Anna Theil

Kategorie
co:funding

1

Kommentar(e)

Zurück zur Übersicht

Was ist Startnext?

Startnext ist die größte Crowdfunding-Community für kreative Projekte im deutschsprachigen Raum. Filmemacher, Musiker, Journalisten, Designer, Künstler, Erfinder, Gründer und andere Kreative stellen ihre Ideen auf Startnext vor und finanzieren sie mit der direkten Unterstützung von vielen Menschen.

Hilfe/FAQ